Eine starke Region mit einzigartigen Persönlichkeiten, Möglichkeiten und Chancen

EINE STARKE MARKE FÜR DIE REGION

Die östliche Obersteiermark verfügt über Stärken, die bisher wenig innerhalb und außerhalb der Region wahrgenommen werden. Darunter sind unter anderem eine hohe Lebensqualität, niedrige Miet- und Kaufpreise von Immobilien, viele nationale und internationale Firmen (von voestalpine über Kohlbacher bis hin zu Pirker), Offenheit der Menschen, günstige Verkehrslage mit ausgezeichneten Anschlüssen nach Wien und Graz zu nennen.

Für große, global agierende Unternehmen spielt das Image eines Standortes eine wesentliche Rolle für die Wettbewerbsfähigkeit. Deshalb hat das Regionalmanagement Obersteiermark Ost in Abstimmung mit Unternehmen, Gemeinden und wichtigen Entscheidungsträgern innerhalb und außerhalb der Region die Imagekampagne “Obersteierstark” entwickelt. Ziel ist es, durch aktive Kommunikation der regionalen Vorzüge auch in Zukunft die Bevölkerung an die Region zu binden sowie gute Fach- und Führungskräfte für die Unternehmen gewinnen bzw. halten zu können.

DIE STRATEGIE: KOMMUNIKATION & VERNETZUNG

Für ein positives Framing der Region werden eigene Kommunikationskanäle bedient, darunter die Homepage www.obersteierstark.at und Social-Media-Kanäle. Für die Markenbildung sind überdies Marketingmaßnahmen mit Radio und Fernsehen, Online und Print relevant. Strategisch setzt das Regionalmanagement in der Kampagne vor allem aber auf starke Vernetzung und Kooperation mit wichtigen regionalen Stakeholdern.

Für Rückfragen und Kooperationsanliegen steht Lisa Hessenberger unter  hessenberger@obersteiermark.at zur Verfügung.

EINE KOSTPROBE DER IMAGEKAMPAGNE

Erhalten Sie Einblick in die konkrete Projektumsetzung anhand ausgewählter Kampagnenbausteine.

Kooperation mit Wirtschaftsmagazin Trend

Noch vor den Corona bedingten Lockdown im März 2020 versammelten sich fünf Wirtschaftsvertreter aus der Region zu einer Podiumsdiskussion, um die Vorzüge der östlichen Obersteiermark in Sachen Leben und Arbeiten mit Journalist Arne Johanssen zu diskutieren. Resultat: Ein beflügelnder Austausch zwischen den Wirtschaftsgranden Pankl Racing Systems, Knapp AG, voestalpine Böhler Edelstahl, AT&S sowie Pengg Austria, der in einem Print- und einem Online-Artikel nachlesbar und in einem Video nachschaubar ist.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Imagebeileger für eine starke Region

Im September 2020 erschien die Imagebroschüre unter dem Markendach „Obersteierstark“ als Beilage zu der Tageszeitung „Der Standard“. Darin gesammelt: Die Vorzüge des Lebens und Arbeitens in den Bezirken Leoben und Bruck-Mürzzuschlag. Hier gibt es den Beileger zum Nachblättern

Bildarchiv „Obersteierstark“

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Neben der Aufbereitung fundierter Informationen zum Leben und Arbeiten in der Region spielt die emotional-visuelle Komponente bei der Imagebildung eine große Rolle. Wer zum Beispiel aktiv auf Social Media ist, weiß: Gute Bilder lassen uns innehalten – gute Bilder sind auffällig und bleiben in Erinnerung. In der zweiten Jahreshälfte 2020 wurde daher mit einem professionellen Fotografen für die Imagekampagne ein Bildpool von 100 Bildern erstellt, die alle Aspekte des regionalen Lebens abbilden: Freizeit & Naturjuwele, Wohnen & Bauen, Beruf & Bildung, Kunst & Kultur sowie regionale Lebenswelten. Die Bildrechte liegen gänzlich beim Regionalmanagement und werden regionalen Stakeholdern für die Imagekommunikation zur Verfügung gestellt.

Paar mit Baby auf Schneealpe
Wohnen Stanz
Andreas Krainer mit Lehrling
Wandern Semmering Bahnwanderweg
Jugendliche am Erlaufsee
Arbeit am Elektrolichtbogenofen Breitenfeld Edelstahl AG