Eine starke Region mit einzigartigen Persönlichkeiten, Möglichkeiten und Chancen

AKTUELLES

Wer nichts weiß, muss alles glauben. Das wusste schon Marie von Ebner-Eschenbach. Wir wissen lieber. Und teilen unser Wissen. Hier finden Sie aktuelle Ausschreibungen und Informationen, die für Ihre Arbeit relevant sein können. 

INFORMATIONEN ZU FÖRDERUNGEN

Aktuell liegen uns keine speziellen Ausschreibungen für die östliche Obersteiermark vor. Informationen zu generellen Förderungsmöglichkeiten finden Sie auf den Seiten des Landes Steiermark:

Mehr Informationen

Xund und Du-KickOff 2022/23

Kürzlich fand von LOGO jugendmanagement das Kick-Off von XUND und Du für die neue Förderperiode 2022/23 statt.

Im Rahmen von XUND und DU wird die Umsetzung von regionalen Initiativen zur Förderung der Gesundheitskompetenz* von Jugendlichen im Jahr 2022 wieder mit Mikroprojektförderungen unterstützt. Pro regionaler Initiative stehen bis zu € 300,- zur Verfügung. Anträge können von Organisationen und Einrichtungen aus allen Bereichen der schulischen und außerschulischen Jugendarbeit gestellt werden.

Voraussetzungen: 

Die Aktion 

• wurde partizipativ erarbeitet,
• fördert die Gesundheitskompetenz von Jugendlichen zwischen 12 und 18 Jahren,
• ist realisierbar und es werden Maßnahmen zur Nachhaltigkeit gesetzt,
• wird bei einer der XUND und DU-Jugendgesundheitskonferenz präsentiert.

Nähere Details zum Projekt findest du hier

Habt ihr eine Projektidee? 

Dann lade dir hier das Projektansuchen herunter und reiche deine Idee ein.

*Gesundheitskompetenz umfasst laut Soerensen et al. das Wissen, die Motivation und die Kompetenzen von Menschen, relevante Gesundheitsinformationen zu finden, zu verstehen, zu beurteilen und anzuwenden um im Alltag Entscheidungen treffen zu können, die ihre Gesundheit und Lebensqualität erhalten oder verbessern.

Lebenssituation und Werthaltung junger Menschen in der Steiermark 2020

Wie sehen Jugendliche in der Steiermark ihre Zukunft? Wie denken sie über Schule und (Aus-)Bildung? Wie geht es ihnen gesundheitlich? 

Die österreichischen Pädagogischen Hochschulen führten im Jahr 2020 österreichweit eine repräsentative Befragung unter 14 – 16-jährigen durch. Ziel war es, herauszufinden wie Jugendliche ihre Zukunft sehen, was sie über Schul- und Ausbildung denken, welche Erwartungen sie an Arbeit und Beruf haben, wie es den Jugendlichen gesundheitlich geht, welche Einstellung sie zur Politik, Demokratie, Religion haben oder auch welche Möglichkeiten der Partizipation sie sich wünschen. 

Von der PH Steiermark und der PPH Augustinum wurden die Ergebnisse der 1.789 befragten steirischen Jugendlichen ausgewertet und in der Publikation Lebenswelten_ST veröffentlicht. Die Publikation soll Anreize für die Auseinandersetzung mit der Lebensphase der Jugend sowie Einblicke in die Lebenswelten der Jugendlichen bieten und Anstöße für weitere Verbesserungen in der Jugendarbeit liefern.

Die Ergebnisse können Sie unter http://www.jugendreferat.steiermark.at/literatur nachlesen!

Digitale Endgeräte für Schüler und Schülerinnen dank #weiterlernen

Über die Plattform #weiterlernen können kostenlos digitale Endgeräte für Schüler:innen beantragt werden. Voraussetzung dafür ist, dass die Schüler und Schülerinnen das Endgerät für den Heimgebrauch benötigen, sich selbst keines leisten können und noch keine andere Hardware-Förderung beantragt wurde (u.a. aus Initiative „Digitales Lernen“).

Es handelt sich hierbei um eine Individualförderung einzelner SchülerInnen und keine Unterstützungsmaßname für den Einsatz an der Schule.

Dieses Vorhaben wird aus den Mitteln des Europäischen Sozialfonds als Teil der Reaktion der Union auf die COVID-19-Pandemie finanziert. Umgesetzt vom sozialen Bildungsnetzwerk talentify.